The Days After



START

Haftungsausschluss

Regel No 1 1Wir müssen Geduld haben!

Regel No 2 2Wir müssen die Einnahme von Kohlensäure vermeiden!

Regel No 3 3Wir müssen auf Hygiene nach dem Stuhlgang achten!

Regel No 4 4Wir müssen Körperflege betreiben!

Regel No 5 5Wir müssen regelmäßig ein Sitzbad nehmen!

Regel No 6 6Wir müssen genügend trinken!

Regel No 7 7Wir müssen regelmäßig die Elektrolyte überprüfen lassen!

Regel No 8 8Wir dürfen (!) und sollen alles essen was uns schmeckt!

Regel No 9 9Wir besorgen uns einen NaBUKo!

Regel No 10 Wir führen ein Ernährungstagebuch!

Was ist neu ??

Tipps

Ergebnisse xZahl der Teilnehmer

Umfrage

Fazit

Meinungen

FAQ xxxxxxxFrequently Asked Questions

Kontakt

Impressum

START
Kolektomie und Ileoanostomie und "The Days After" The Days After
Das Sitzbad, klein aber fein!


Zur Erreichung der Heilwirkung müssen wir das Badewasser mit einem Badezusatz versetzen.
Schon aus finanziellen Gründen werden wir uns dazu kein Vollbad anmischen. Vielmehr halten wir uns an die empfohlene Wassermenge von z.B. 10 Litern, um das benötigte Mischungsverhältnis zu erreichen.

Und dann geht´s los:   Na super!

Worin wässern wir denn bitteschön unser malträtiertes Körperteil?

 nach oben 
 weiter 

Das Behältnis.

Der zum Mischen benutzte Haushaltseimer scheidet von vorneherein aus.
In der Badewanne, ja selbst in der Duschwanne, werden die paar Liter nur den Boden, nicht aber unsere angegriffenen Hautpartien bedecken!

Der Blick fällt auf die mit Bügelwäsche gefüllte Plastik-Haushaltswanne.

Wäsche raus, Hintern rein - oh je:   Da haben wir aber die Ausmaße unserer Heckpartie ganz gehörig unterschätzt!

Wer es trotzdem 15 Minuten darin ausgehalten und sich dann erfolgreich aus dem Plastikbehälter geschält hat, wird nicht nur Knickstellen an der Haushaltswanne, sondern auch schmerzhafte Druckstellen an seinem Körper feststellen!

Da bleibt eigentlich nur der Gang zum Sanitätsfachhandel: Die bieten geeignete Einsätze für die Toilette an.

Es geht aber auch anders!

 nach oben 
 weiter 

Wir sagen nur: Baby-Pool!

Dieser "Schwimmreif mit Boden" ist nachgiebig, anschmiegsam und klein genug, um beim Einsitzen infolge Wasserverdrängung die nötige Höhe des Wasserspiegels zu erreichen.
Wir benutzen ihn in der Wanne, damit überschwappendes Wasser ablaufen kann, wir können uns bequem zurücklehnen und wir können sogar die Beine auf den Wannenrand legen.

So ein "Baby-Pool" ist wie geschaffen für unsere Zwecke.

Artisten probieren es damit in der Duschwanne ;-)

Und wenn wir verreisen, dann lassen wir die Luft raus und packen die Plastikfolie zur Leibwäsche in den Koffer!

Noch ein Tipp !! (von einer mitfühlenden Hebamme): Plastikeinkaufstüte!

Und noch ein Tipp !!: Wattebausch!

 nach oben 
 weiter 

Das Bad.

Die Wirkstoffe (der Wirkstoff) des Sitzbades sollen helfen, die Hautpartien zu regenerieren, die durch den Kontakt mit dem agressiven Stuhl (Regel No 4) gelitten haben.

Die Wirkung tritt nicht sofort ein, aber spätestens am Tag nach dem Bad ist Besserung zu verspüren.

Wichtig ist die regelmäßige Anwendung, auch wenn es uns momentan gut geht!

Für alle Empfehlungen gilt:   Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wir empfehlen in den ersten Jahren (!) ein regelmäßiges Sitzbad.

Das sagen Betroffene:


Die Frage lautete: Nehmen Sie regelmäßig ein Sitzbad?

Antworten:370
Ja9 %[35]9 %
Ja - nur bei Entzündung25 %[93]25 %
Nein65 %[242]65 %




Die Frage lautete: Wie werden die Sitzbäder genommen?

Antworten:153
täglich44 %[68]44 %
alle 2 Tage11 %[17]11 %
alle 3 Tage5 %[7]5 %
wöchentlich8 %[12]8 %
hin und wieder32 %[49]32 %


zum Thema "Werbung"
 zum Thema -Werbung- 
Umfrageergebnis:


Badezusatz:Tannolact® Badezusatz
Wirkstoff:synthetischer Gerbstoff
Hersteller:Galderma Laboratorium GmbH
bezahlt die Krankenkasse:nein


Badezusatz:Kamillosan® Wund- und Heilbad
Wirkstoff:Manzana-Kamille
Hersteller:MEDA Pharma GmbH & Co. KG
bezahlt die Krankenkasse:nein


Badezusatz:Wundheilungsbad (Öl-Salz-Mischung) nach Ingeborg Stadelmann
Wirkstoffe:Geranie, Kamille blau, Lavendel extra, marokkanische Rose, Schafgarbe, Totes-Meer-Salz
Bezug:wird in Apotheken angemischt - Hinweis: "Hebammensprechstunde" von Ingeborg Stadelmann
Quelle:Empfehlung einer Hebamme an ihre Patientinnen nach Dammschnitt oder Dammriss.


Badezusatz:Pharma Wernigerode Kamillan®
Wirkstoff:Kombination aus Kamille und Schafgarbe
Hersteller:Steiner & Co.
Deutsche Arzneimittelgesellschaft mbH & Co. KG
Zusatzleistung:Sitzbadfolie für die WC-Brille !!


Badezusatz:Kamillin® Extern Robugen Bad
Wirkstoff:Kamillenblütenextrakt
Hersteller:Robugen GmbH Pharmazeutische Fabrik, Esslingen


Badezusatz:Das gesunde Plus (dm)
Wirkstoff:Kamillenblütenfluidextrakt
Quelle:dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe


Badezusatz:Eichenrinden-Tee
Wirkstoff:Gerbstoffe
Hersteller:mehrere



 nach oben 

Diese Website lebt von den Erfahrungen Betroffener und wird laufend aktualisiert:

        zur Umfrage    zur Umfrage   (bisher 458 Teilnehmer) ...
 nach oben